Samstag, 25. Oktober 2014

Karki - vom Kern zur Pflanze

13.12.2013

Die Kaki gehört zu meinen Top 10 der Südfrüchte. Sie schmeckt wunderbar und produziert kaum Abfall. Man behandelt sie eigentlich wie einen Apfel. Schale runter und für pingelige Menschen vielleicht noch ein bisschen von der Mitte weg...lecker! Die Kerne hat man weg gezüchtet. Für mich ein Desaster, da meine Motivation eigentlich daraus besteht, Früchte aus dem Supermarkt zu sezieren und deren Kerne einzupflanzen. Eine Pflanze kaufen...nein, das kommt bei mir nicht in Frage.

Eines Tages ging ich an die Obstschale und bereitete mir eine Kaki zum Verzehr vor. Brett und Messer waren schon bereitgelegt. Dann der Schnitt...was ist das? Etwas Hartes. Und da kamen zwei wunderschöne Kerne zum Vorschein. Ein sich immer wiederholender Glücksschrei schallte durch's Haus. Als sich die ersten Mitbewohner Sorgen machten und nach mir sahen, kam noch ein Glückstanz hinzu. Das ist ja wie ein Lottogewinn!

Nach dem Säubern habe ich die Kerne drei Tage in einem Wasserbad aufbewahrt und dann eingepflanzt. Mal sehen was passiert.

Ich pflanzte die Kerne nach dem baden ein. Leider ist daraus nichts geworden. Die Kerne sind verfault.

17.10.2014

17.10.2014

Zweiter Versuch. Ich hatte wieder einmal Glück und fand zwei Kerne in einer Kaki. Diese beiden Kerne habe ich in einem feuchten Tuch in den Gefrierbeutel gesteckt. Siehe da! Da tut sich was! 

25.10.2014
30.10.2014
 23.11.2014
11.12.2014 / 5 cm
03.02.2015
Leider ist mir die Kaki-Pflanze eingegangen!
15.03.2015

 

 

 

 

  

Kommentare:

  1. Hi, Ich hatte ebenfalls das Glück im letzten Winter auf ein Kern in einer Kakifrucht zu beissen. Während ich beim genuß eine Frucht darüber sinnierte wie schön es doch wäre ein Kern zu finden u. selbst ein bäumchen heranzuziehen geschah es plötzlich und meine Freude war riesig. Daher verstehe ich dich absolut mit deinem Freudentanz. Nun bin ich aber als Hobbygärtnerin eine Anfängerin. Ich habe den Kern einige Zeit über den Winter ohne großen Aufwand in einer Glasdose auf der Terrasse aufbewahrt und nun vor ca. ein Monat einfach so in einem kl.Tontopf eingepflanzt, sie regelmäßig befeuchtet und mit Folie abgedeckt. Es hat sehr lange, ca. 4 Wochen auf sich warten lassen aber nun guckt ein heller kurzer stiel ca. 1cm aus der Erde hervor. Ohne dem Kern daran, der wiederum hebt sich gleichzeitig und parallel aus der Erde. Was soll ich davon halten? Wie soll ich nun weiter vorgehen? Die Folie habe ich abgemacht u. der Topf steht auf meinem Küchentisch am südlichen Fenster. Hättest du für mich Tipps was ich nun machen soll? Ich möchte das Pflänzchen nicht verlieren. Irgendwie ist es mir sehr Wertvoll und Lieb geworden.Vielen Dank im Voraus würde mich über eine Antwort sehr Freuen. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Na ZaN !
    Leider kann ich dir da nicht weiter helfen. Ich hatte zwei mal das Glück und schon sehr schnell sind sie mir eingegangen. Warum weiß ich nicht. Das mit dem Kern habe ich auch so erlebt. Ich wünsche dir viel Glück mit deiner Pflanze.
    Es würde mich freuen wenn du dich noch mal meldest, es interessiert mich wie es weiter geht mit deiner Pflanze.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, klar das mache ich sehr gerne. Schade das ich bei dir keine Fotos laden kann,dann hätte Ich dich auch gerne am Wachstumserfolg meines kleinen Pflänzchens teilhaben lassen :) Bin sehr gespannt wie es denn nun mit der Kaki weiter läuft. Ich habe übrigens Anzuchterde von Lidl benutzt, der Kern war zwar sehr verschrumpelt aber es hat sich ja nun doch belebt im widerspruch zu allen anderen Berichten, das man den Kern feucht halten soll. Ich recherchiere ständig im Netz nach Tipps um aus Kernen Pflanzen zu ziehen, ebenso wie du finde ich es einfach sehr viel befriedigender aus eigene Kernen es selbst zu versuchen statt fertige Samen zu kaufen. Durch Zufall fand ich deine schöne Seite und bin begeistert von deinen Pflanzerfolgen,bitte so weiter machen Es ist sehr schön deine Erfahrungen/ Wissen in Einzelheiten u Besonderheiten aus deiner Sicht bezüglich Wachstum und Pflege der Pflanzen nachzulesen, Ich bleibe als dein neuer Fan auf jeden Fall auf deine Seite ( die Ich auch nun in Facebook gefunden habe ;) ) u. werde öfters rein schauen!!! Ganz herzliche Grüße aus HH

      Löschen
    2. Hallo Na ZaN ! Danke für dein Kommentar und die netten Worte!
      Du kannst mir gerne deine Zwischenstände mit Bild schicken, ich werde sie dann auf meinem Blog veröffentlichen. mister.greens.welt@blogspot.de oder schreibe einen Kommentar auf Facebook! Bin gespannt! Weiterhin viel Glück!
      Dank und Gruß

      Löschen