Freitag, 28. August 2015

Chili Update August

Mit der Entwicklung der Chilipflanzen bin ich nach dem schwachen Start sehr zufrieden.

 Die einen tragen schon und die anderen stehen voll in Blüte


Es ist einfach ein schöner Anblick!
Tolle Blüten, tolles Laub!

Aber Achtung!
Die schärfe einiger Chiliarten ist nicht zu unterschätzen! Ich habe bei der Entnahme meines Saatgutes schmerzliche Erfahrungen gemacht. Auch Reinhold teilte mir über das Kontaktformular mit, dass er Drachenchilis auf dem Balkon züchtet und warnte vor der Schärfe.
Er rät: 
Zum Problem mit der Schärfe (Capsaicin) an den Händen. Wird neutralisiert durch Alkohol (ab 40%) oder Milch, also die Hände mehrmals in Alkohol oder Milch waschen. Am besten So wie es bei einer Anleitung des Krankenhauses zur Desinfektion der Hände ist. Unter den Fingernägeln nicht vergessen.


Danke für diesen Tipp!


  

Kommentare:

  1. Hallo liebe Schärfe-Geschädigte!

    Einfach Küchenhandschuhe anziehen! Ich bin "asiengestählt", die Köchinnen/Hausfrauen da ziehen auch Gummihandschuhe an, wenn sie scharfe Chillies zubereiten!
    Dann juckt man sich auch nicht so schnell versehentlich an den Augen oder fasst sich ins Gesicht und vermeidet auf diese Weise echte Pein!
    Und wenn man dort "devilled" = teuflisch scharf ist, dann immer Reis, Milch, Yoghurt oder ein Stück Brot zum Neutralisieren bereit legen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Tipps!
      Das kann richtig weh tun. Und an bestimmten Körperteilen sehr unangenehm sein!
      Ich habe es mit Creme faiche behandelt, es kommt glaube ich auf den Fettgehalt an.
      LG Mister Green äh Kai

      Löschen