Donnerstag, 21. Januar 2016

Mango "Kent"

So schnell kann es kommen. Meine älteste und größte Mango am Ende.
 Ich muss zugeben, sie hatte vor einigen Wochen Blattbefall. Ob es der Grund ist, dass sie jetzt so zu Grunde geht, weiß ich nicht.

Ich werde sie erst einmal so stehen lassen um zu sehen ob noch etwas passiert.
 




 

Kommentare:

  1. Ach - das tut mir leid um deinen gescheiterten Versuch mirt der Mango- Pflanze. Ich selber habe das mit der Mango schon einige Male versucht - mehr als ein ca. 10 blättriges Pflänzchen gabs bei mir nie - am Ende Exitus duch Blattbefall oder kompletten Blattabwurf .... :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym!
      Danke für deinen Kommentar.
      Du solltest bei deinem nächsten Versuch ausschließlich mit Regenwasser gießen. Und einen hohen Topf verwenden, damit sich die Pfahlwurzel gut entwickeln kann. :)

      Löschen